Ärztlich verordnete Leistungen nach SGB V

Unter Leistungen der Behandlungspflege werden Tätigkeiten verstanden, die Pflegekräfte auf Grundlage einer ärztlichen Verordnung durchführen. Sie umfassen unter anderem Wundversorgung, Medikamentengabe, An- und Ausziehen von Kompressionsverbänden etc.  Diese Leistungen dürfen nur von in der Krankenpflege ausgebildetem Personal durchgeführt werden. Leistungsträger sind die Krankenkassen